Der unglaubliche Elon Musk

Elon Musk zählt zweifelslos zu den aussergewöhnlichsten Unternehmern unserer Zeit. Viele seiner Visionen, würden als unrealisierbar und absurd gelten, hätte er nicht bereits durch diverse Erfolge das Gegenteil bewiesen. Sein Hauptziel so wie er sagt: Eine Energierevolution in der Fortbewegung durch eine neuartige Solar-Elektrowirtschaft.

Der Visionär und Unternehmer Elon Musk
Der Visionär und Unternehmer Elon Musk

Das Auto der Zukunft

Musk hat neben dem erfolgreichen Bezahldienst Paypal mal kurzerhand drei weitere Unternehmen gegründet. Da wäre zum einen das bekannte Unternehmen Tesla Motors.

Tesla X Model
Tesla X Model

Ziel der Firma war es ein Elektroauto für das breite Publikum zu entwickeln. An der unglaublichen Umsatzzahl von 3.198 Mio USD lässt sich leicht der Erfolg der Firma erkennen und dem rasanten Wachstum dieser, scheint nichts dagegen zu wirken. Eine außerordentliche Leistung, wenn man bedenkt, dass schon einige grosse Autohersteller wie beispielsweise Saab, an genau dieser Vision gescheitert sind.

So weit so gut. Doch Musk hat noch lange nicht genug.

Reise zum Mars

Im Jahre 2002 gründet er die Firma SpaceX, welche sich auf den Bau von Raketen spezialisierte. Die Firma ist unter anderem Teilnehmer des COTS-Programms und ist somit für die Versorgung der internationalen Raumstation (ISS) zuständig. Dazu kommt seine ultimative Vision den Mars zu erreichen. Dabei ist sein Ziel nicht ihn zu besuchen, um sich ein paar Gesteinsproben zu besorgen, nein dies wäre für Musk definitiv zu langweilig. Sein ehrgeiziger Traum ist es, den Planeten gleich so bewohnbar zu machen, dass er im Falle eines Weltunterganges als Evakuierung dienen könnte. Pläne für eine menschliche Besiedelung der Oberfläche hat er bereits angefertigt.  In diesen beschloss er unter anderem, einige Menschenkolonien in ca. 10 Jahren hinauf zu schicken.

Zeigt eine geplante SpaceX Rakete
Zeigt eine geplante SpaceX Rakete

Laut neusten Meldungen konnte er mittlerweile sogar Firmenanteile an Google verkaufen. Diese zahlten ihm prompt 1 Milliarde Dollar für gerade mal zehn Prozent Anteil. Die besten Voraussetzungen also, um auch noch die private Raumfahrt zu revolutionieren.

Der Hyperloop

Für ganz grosse Medienaufsicht sorgte er allerdings mit seinem jüngsten und laut vieler Kritiker zugleich anspruchsvollstem Projekt. Musk will eine komplett neuartige Lösung für den Güter- und Personenverkehr, namens Hyperloop, erschaffen. Wie dies funktionieren soll erinnert mehr an einen Science-Fiction Film, als an die Realität. Durch eine Luftröhre sollen elektrisch betriebene Transportkapseln mit Geschwindigkeiten bis zu 1200km/h transportiert werden. Reisende Personen hätten somit für eine 600km lange Strecke gerade mal 35 Minuten und wäre zudem deutlich kostengünstiger als der Zugverkehr. Zu bemerken ist hier, dass dies sogar die Geschwindigkeit eines Flugzeuges deutlich übersteigen würde. Ermöglicht wird dies durch eine spezielle Methodik, in der sich zwischen der Kapsel und der Transportröhre ein hauchfeines Luftpolster befindet. Dieses sorgt bei solchen hohen Geschwindigkeiten für eine leise und wörtlich reibungsfreie Fortbewegung.

So könnte der Hyperloop aussehen
So könnte der Hyperloop aussehen

Ein grossartiger Visionär

Elon Musks Ehrgeiz scheint keine Grenzen zu kennen. Ob er mit seinen jetzigen Projekten genauso einen Erfolg haben wird, wie mit den bereits abgeschlossenen, bleibt abzuwarten.

So oder so, seine Visionen sind höchst spannend und werden mit Sicherheit auch in der Zukunft für viele Schlagzeilen sorgen. Elon selber sagt übrigens, sein Ziel sei lediglich so viel Geld zu verdienen, dass er die Welt eines Tages verlassen könne. Wie dies allerdings zu verstehen ist, steht wohl noch in den Sternen geschrieben.

Quellenangaben

Tesla Motors: http://de.wikipedia.org/wiki/Tesla_Model_X
Hyperloop: http://de.wikipedia.org/wiki/Hyperloop
SpaceX: http://de.wikipedia.org/wiki/SpaceX
Elon Musk: http://de.wikipedia.org/wiki/Elon_Musk

 

 

Manuel

GBMII Student and Paper technologist. INTEREST: Drawing, design and music SPORTS: Squash, Jogging and everything that is fun.

More Posts

2 Gedanken zu „Der unglaubliche Elon Musk“

  1. Hallo Manuel

    Sehr interessanter Beitrag.
    Ich habe auch schon einiges über Elon gehört und gelesen. Seine Erfindungen und Visionen sind echt unglaublich. Ich denke in der Entwicklung der Automobiltechnologie ist noch einiges herauszuholen. Apple ist anscheinend interessiert an Tesla Motors aufzukaufen um dann später ihre Technologie und Benutzeroberflächen in Tesla einzubauen. Tesla verfolgt auch das Ziel später einmal komplett ohne Fahrer aus zu kommen. Die Technologie wäre bereits vorhanden aber momentan scheitert es am fehlenden Interesse der Autohersteller und den Käufern. Die Strassen müssten dem entsprechend weiter ausgebaut werden und neue Gesetze hinterlassen werden. Auch die Autos müssten dann, auf engstem Raum miteinander kommunizieren können, um Unfälle zu vermeiden.

    Ich bin der Meinung, bis diese Technologie eintrifft, vergehen mindestens noch 10 Jahre.

  2. Salut Andreas

    Möglicherweise wird der Durchbruch der Elektroautos auch nicht von einem Tag auf den anderen kommen. Es könnte doch auch eine wachsende Entwicklung zu beobachten sein, in welcher mehr und mehr Benzin- durch Elektro-Autos ersetzt werden. Betreiber von Tankstellen ersetzen vielleicht ein bis zwei Benzinsäulen mit einem „Schnellstrom-Ladegerät“. Die Technologie wird dadurch noch attraktiver und somit weiter vorangetrieben. Eines Tages wird dann auch das letzte Benzinauto ersetzt sein.

    Dennoch habe ich gewisse Zweifel an dieser Revolution. Wenn wir künftig noch mehr Stromenergie als bisher benötigen, wird die Herausforderung des klimafreundlichen Atomausstieges umso schwerer. Deshalb denke ich, dass die Gewinnung alternativer Energie durch beispielsweise Solartechnik, vorerst noch effizienter werden muss. Danach steht dem neuen Antrieb nichts mehr entgegen.

Kommentare sind geschlossen.