Klavikulafraktur

Diese schauerliche Angelegenheit erlebte ich am letzten Vorrundenspiel dieses Jahres im Fussball. Ich wurde in den letzten 10 Minuten hart vom Gegenspieler angegangen und prallte mit der linken Schulter auf den Boden.

Im ersten Moment war mir nicht bewusst, dass ich etwas gebrochen habe könnte. Der Trainer und die Teamkollegen halfen mir auf und betrachteten die Schulter. Mit Schrecken stellten sie fest, dass sich der Schlüsselbeinknochen nicht mehr an der korrekten Position befand. Mit Mühe zog ich mich um und wurde dann anschliessend in den Notfall eingeliefert. Dort erhielt ich zuerst eine Schmerztablette, welche jedoch wenig nutzte. Im Notfall herrschte Hochbetrieb, denn an diesem Abend war noch das Oktoberfest, welches auch seine Alkoholleichen mit sich brachte. Nach einer ein stündigen Wartezeit, konnte ich das ersehnte Röntgenbild machen.

schlüsselbein 1

Es stellte sich einen Schlüsselbeinbruch auf der linken Seite heraus. Der Arzt riet mir in einer Woche wieder ein Röntgenbild zu machen. Eine Woche später entdeckte man, dass sich der Knochen verschoben hat und die Schulter somit um 2 cm verkürzt war. Dies führte zu weiteren Untersuchungen und Abklärungen.

schlüsselbein 2

Schliesslich musste ich doch unters Messer, da der Knochen ohne Eingriff nicht mehr zusammenwachsen konnte. Ungefähr zwei Wochen nach dem Unfall musste ich im Spital einrücken. Ich bekam ein Zimmer zugewiesen und wurde anschliessend mit einer Vollnarkose betäubt und somit dem Schicksal der Ärzte ausgeliefert. Die Operation verlief nach Angaben des Arztes gut. Sie kämpften ein wenig mit dem richten des Schlüsselbeinknochens. Mit Kraftaufwand konnten sie den wieder an die Anfangsposition zurückrichten. Danach führten sie einen ca. 10 cm langen Knochenmarknagel durch den Schlüsselbeinknochen und fixierten diesen. Die Nacht darauf konnte ich fast kein Auge zudrücken. Alle zwei Stunden kam jemand vom Pflegepersonal und fütterte mich mit Antibiotika und Schmerztabletten. Ich war froh, als ich am Morgen schon wieder das Spitalzimmer verlassen konnte und nach Hause gehen durfte. Diese Schraube wird in 3 Monaten wieder herausoperiert, sofern sich genügend Kallus (das neugebildete Knochengewebe an der Bruchstelle) der Fraktur gebildet hat.

Allgemeines
Dieser Bruch ist der zweithäufigste Knochenbruch eines Erwachsenen. Er entsteht bei einem Sturz auf die Schulter meistens mit geringer Gewalteinwirkung. Am häufigsten tritt dieser Bruch bei Neugeborenen auf oder bei verschiedensten Sportarten wie Ski-, Radfahren und beim Reiten. Beim Motorradfahren kann das Schlüsselbein durch den unteren Helmrand gebrochen werden.

Das erste Symptom des Schlüsselbeinbruchs ist eine sichtbare Schwellung. Die Verlängerung oder Verkürzung der Schulter und Veränderung der Kopfhaltung sind weitere Anzeichen. Dabei treten Druck- und Bewegungsschmerzen auf. Dadurch nimmt man automatisch eine Schonhaltung ein, wobei sich die Schulter deutlich nach vorne neigt. Bei sehr seltenen Fällen könnte der Knochen die Haut durchspriessen.

Ich hoffe, dass dies der erste und letzte Knochenbruch war.