TRASH IT!

«Wir lassen es nicht so weit kommen, dass die ganze Konsumgesellschaft zu Abfall-Zombies mutiert!»

Bereits heute belasten wir die Umwelt enorm und die jährlichen Littering Reinigungskosten belaufen sich auf CHF 190 bis 200 Mio. Franken. Um dies zu stoppen wollen wir mit unserem Projekt davon abschrecken. Es muss beachtet werden, wenn wir etwas wegwerfen, bedrohen wir nicht nur die Menschheit, sondern auch unser Lebensraum.
Littering ist an unserer Schule in Olten ein grosses Problem. Zigarettenstummel, Petflaschen, Aludosen und vieles mehr wird einfach auf den Boden geschmissen. Schlussendlich bleibt die ganze Arbeit am Abwart hängen. Viel Arbeit fürs Abwartteam, und nur wenig für uns!

 

Plakat
Bei unserem Plakat haben wir bewusst eine dramatische Szenerie gewählt. Durch die Belichtung und Kellerluckenstil, wie auch schon der Maler Michelangelo Merisi da Caravaggio seiner zeit, Ende des 16. Jahrhunderts anfangs 17 Jahrhunderts verwendet hat, gaben wir der Szenerie diese gewisse Dramaturgie.

Plakat blog

 
Flyer
Beängstigend und packend, genau so soll unser Flyer wirken. Um diese Wirkung zu erzeugen haben wir unser Flyer sehr düster gestaltet. Menschen die auf Grund der Vermüllung zu Zombies wurden. Die Zombies dienen als eine Metapher an die Abhängigkeit aller Menschen und dessen Hirnlosen Konsums und des Litterings. Es soll zum Nachdenken über das eigene Verhalten anregen.

flyer front blog 72dpi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flyer Background blog

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sticker
Du bist selbst der Sünder und nicht nur die Anderen. Dies wollen wir mit dem ausgestreckten und auf dich zeigenden Finger klar machen. Du hast es in der Hand!

Im wahrsten Sinne des Wortes.

Sticker Littering blog 72dpi

 

Fazit
Bei der Ausarbeitung unseres Projektes bemerkten wir, dass durch die Zusammenarbeit und daraus entstanden Diskussionen sehr viele Innovative Ideen zu Stande kamen. Durch unsere anfängliche Recherche viel uns auf, dass das Thema «Littering» schon sehr oft Thematisiert wurde und mehrere Kompanien gestartet wurden. Uns fiel es deswegen schwer eine eigene Idee zu konzeptieren, die so noch nie umgesetzt wurde. Dies lag uns aber sehr am herzen. Ebenfalls war uns auch sehr wichtig, dass unsere Kampagne, einen roten Faden enthält und nicht nur im Schulhaus funktioniert, sondern überall da, wo das Thema auf der Welt ein Problem darstellt.

Wir hoffen, dass wir mit unserem Konzept für die Gesellschaft, die Problematik des Themas «Littering» veranschaulichen können. Bei uns hat es auf jeden Fall etwas bewirkt. Jetzt achten wir viel mehr auf die Umwelt und stellen uns dieser Problematik.

Weil wir haben es in der Hand.           Sticker Littering blog 72dpi

Trash it!

 

Gruppenarbeit: Alisha, Andreas, Eric & Leda

 

Quellenangabe: http://www.awel.zh.ch/internet/baudirektion/awel/de/abfall_rohstoffe_altlasten/abfall/littering/fakten_littering.html

Andreas

Hochbauzeichner, Soccer, Running, Skiing & Drummer

More Posts